Ging es bei der Generation unser Großeltern noch in erster Linie um die Errichtung von Wohnräumen mit recht bescheidener Haustechnik, schließlich galt damals ein Badezimmer und Toilette in der Wohnung schon als Luxus.
So geht es Heute mehr um die Neueinrichtung, Erhalt oder Anpassung der vorhandenen Einrichtungen an die Erfordernisse der Bewohner.

Vieles was in jüngeren Jahren seinen Zweck erfüllte, bereitet im Alter Probleme.
Die zu hohe Badewanne, die zu kleine Dusche oder die unbequeme, weil zu niedrige Toilettenschüssel.
Dazu komme ganz einfach die „Gebrauchsspuren“ die im laufe der Jahre entstehen.
Unschöne Fugen, speziell die Silikonfugen, Fliesen mit Bohrlöchern und viele Dinge die sich mit der Zeit summieren.

Auf den ersten Blick macht das Badezimmer noch einen recht passablen Eindruck, erfüllt auch noch im Großen und Ganzen seinen Zweck, man scheut auch aus Kostengründen oder weil man einfach nicht wochenlang eine Baustelle in seiner Wohnung haben möchte eine Komplettrenovierung.

Wir bieten die Lösung:

blitzbad_mit-firma